Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Seniorenvertreter vor Ort
12.09.2017 | Rathaus Charlottenburg
Einbürgerungsfeier
Bei der diesjärigen Einbürgerungsfeier konnten wir als Gäste begrüssen den Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler sowie die von ihrer Weltumrundung zurückgekehrte Heidi Hetzer.
Mit dabei der Vorsitzende der SV Jens Friedrich,
 
23.06.2017
Ausbau der Kontakte zu polnischen Senioren
Studienreise nach Polen mit Wilmersdorfer Seniorinnen und Senioren

Reisebericht von Christa Lüsch

Mit einer kleinen Gruppe Seniorinnen und Senioren  aus der Wallotstrasse bin ich  auf Einladung unserer polnischen Freunde aus Warschau  nach Krynica Morska (an der polnischen Ostsee gelegen) gereist, um vor allen Dingen die Kontakte, die seit geraumer Zeit  zu den polnischen Senioren bestehen, zu vertiefen. Wir hatten die Senioren bereits  in Warschau besucht, und es erfolgte  ein gelungener Berliner Gegenbesuch der polnischen Freunde im Herbst vergangenen Jahres.
 
Bei herrlichem Sommerwetter haben wir das Meer bei vielen Spaziergängen am  Strand genossen. Jedoch haben wir auch Exkursionen unternommen, wobei mich der Besuch der Gedenkstätte des von den deutschen Nazis gleich nach dem Überfall auf Polen im Jahre 1939 errichteten Konzentrationslagers Stutthof besonders berührt, ja sogar ziemlich belastet hat. Hier wurden immerhin bis Kriegsende ca. 85.000 Menschen von der SS ermordet, meistens jüdische Frauen aus 28 Ländern Europas.
 
Sehr spannend und beeindruckend war jedoch  der Ausflug nach Malbork (Marienburg) zur größten mittelalterlichen Burganlage Europas am Ufer der Nogat. Die Marienburg ist eine Ritterfestung wie aus dem Bilderbuch der Hochgotik. Zwei Jahrhunderte regierte hier der Deutsche Orden.
 
In einer kleinen Ansprache zum Abschied sprach ich den Wunsch aus, dass wir Senioren aus Deutschland und Polen auch weiterhin  dazu beitragen sollten, dass das kleine Pflänzchen der Freundschaft, das sich im Laufe der Jahre zwischen uns entwickelt hat, schnell zu einem großen Baum wachsen möge. Wir Senioren aus Berlin und Warschau  möchten unsere Freundschaft in den nächsten Jahren mit vielen Begegnungen weiterhin vertiefen bzw. intensivieren, und wir hoffen sehr, dass uns der liebe Gott noch lange zur Seite steht.
 
Es gab einen emotionalen und tränenreichen Abschied!
 
gez. Christa Lüsch

 
16.06.2017
Fachgespräch "Versorgung Berlins mit öffentlichen Toiletten."
 Die Fraktion DIELINKE lud zu einem Fachgespräch ins AGH ein. Versorgung Berlins mit öffentlichen Toiletten. Vertrag mit Wall wurde bereits 2013 gekündigt.
Mit StS Kirchner und dem Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Dr.Schneider. Bis zum 7.7. wird entschieden,ob Ausschreibung noch 2017 erfolgen kann.
 
08.02.2017 | Sozialwerk
Erläuterung des 7. Altenberichtes

Informationsveranstaltung zum 7.Altenbericht der Bundesregierung, Referent Dr.Berner.vom DZA
Begrüssung durch Peter Stawenow vom Sozialwerk.
Sehr informativ

 
23.01.2017
SPD-Neujahrsempfang des KV CW
mit den Vertretern der FDP-fraktion CW
 
10.12.2016 | Auerbachstr. 7
Weihnachtsfeier beim Algemeinen Behinderten und Sehbehindertenverein (ABSV)

Der Kontakt zum ABSV vertieft sich besonders bei deren Weihnachtsfeier.

Eingeladen hatte Frank Larsen, der Leiter der Stadtteilgruppe Wilmersdorf.  
Ein schönes musikalisches Rahmenprogramm begeisterte Stadtrat Carsten Engelmann und die vielen Mitglieder

 
02.12.2016
Weihnachtsfeier SWH Hohnsteiner Str.
Gäste: StR Carsten Engelmann, Norbert Wittke aus der BVV sowie Dr. Marianne Kröpelin (SV) und Jens Friedrich (SV)
 
23.06.2016
Tag der Entscheidung- Novellierung des BerlSenG beschlossen

Am 23.6.2016  wurde die Novellierung des  Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz bei Stimmenthaltung der Oppositionsparteien vom Berliner Parlament verabschiedet.
Mit dabei der Vorsitzende der SV mit den Entscheidungsträgern der Politik
Michael Freiberg MdA (CDU) und Joachim Krüger MdA (CDU)

 
16.12.2015
Weihnachtsfeier im Seniorenheim Königsallee
die Bewohner erwarten immer sehnsüchtig die mit einem guten Programm verbundene Weihnachtsfeier
 
15.12.2015 | Festsaal im Rathaus Charlottenburg
Geburtstagsehrungen
Als persönliche Einladung des Bezirksbürgermeisters  Reinhard Naumann werden 1x im Monat die Geburtstagsjubilare eingeladen und mit Kaffe und Kuchen bewirtet sowie mit  Musik erfreut
 
 
 
Sind Sie älter als 60 Jahre?

Informieren Sie sich über unsere Arbeit im Bezirk und seien Sie uns auch herzlich in unseren öffentlichen Sitzungen willkommen.
Wir freuen uns über neue Mitstreiter.

Termine

--------------------------------------
Ihre Seniorenvertreter sind erreichbar unter:

seniorenvertretung-cw@gmx.de